Home » Allumfassende Ordnung: Gartenkunst Und Wissenschaft in Gotha Unter Ernst II. Von Sachsen-Gotha-Altenburg (1772-1804) by Julia Burbulla
Allumfassende Ordnung: Gartenkunst Und Wissenschaft in Gotha Unter Ernst II. Von Sachsen-Gotha-Altenburg (1772-1804) Julia Burbulla

Allumfassende Ordnung: Gartenkunst Und Wissenschaft in Gotha Unter Ernst II. Von Sachsen-Gotha-Altenburg (1772-1804)

Julia Burbulla

Published November 20th 2009
ISBN : 9783034300384
Paperback
288 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die enge Verbindung von Gartenkunst und Naturwissenschaft zeigt sich besonders deutlich im zweiten Modell des Landschaftsgartens, welches ab 1770 auf dem europaischen Kontinent fur einzelne Gartenbesitzer als Leitidee fungierte. TheoretischMoreDie enge Verbindung von Gartenkunst und Naturwissenschaft zeigt sich besonders deutlich im zweiten Modell des Landschaftsgartens, welches ab 1770 auf dem europaischen Kontinent fur einzelne Gartenbesitzer als Leitidee fungierte. Theoretisch entwickelte sich dieser neue Typ des landschaftlichen Kunstwerks aus der zeitgenossischen Wechselwirkung zwischen der Asthetik und der Physik. Verstand die Gartentheorie den fruhen Landschaftsgarten noch als ein kunstlerisches Unternehmen mit einem politischen Symbolgehalt, offnete sie im Zuge des Wissenschaftsdiskurses dieses Bedeutungsfeld und nahm die Darstellung des unendlichen Raumes wie die Moglichkeiten unterschiedlichster Wahrnehmungskonzepte in das Zentrum ihrer Betrachtung.Die vorliegende Studie beleuchtet diese Entwicklung am Beispiel des Gothaer Landschaftsgartens. Sie zeigt nicht nur die Anlagengeschichte im weitgespannten Rahmen einer Geschichte der Raumtheorie, sondern versteht sich zugleich als ein Beitrag zur Geschichte der Beziehung zwischen Kunst und Naturwissenschaft im Zeitalter der Aufklarung.